Die Idee von DoggyKids

 

 

  DOGGYKids

  Mobil: +49 (151) 24 24 56 05

Die Idee

Die meisten Unfälle mit Hunden sind vermeidbar.

Im Jahr 2007 standen 50.000 Unfälle mit Kindern und Hunden circa 37.000 Straßenverkehrsunfällen von Kindern gegenüber. Trotzdem werden Kinder oft ungenügend auf die Begegnung mit dem besten Freund des Menschen vorbereitet. Unser Ziel ist es, diese Unfälle zu vermeiden. Dazu haben wir uns eine Vielzahl von Fragen gestellt wie zum Beispiel:

  • Welches Alter ist am häufigsten betroffen?
  • Welche Unfallursachen gibt es?
  • Welche Kinder werden verletzt? Auch Hunde-erfahrene Kinder?
  • Wie vermittle ich als Erwachsener meinem Kind richtiges Verhalten?

Als erwachsener Verkehrsteilnehmer weiß ich genau, wie ich die Straße gefahrlos überquere und kann dies auch an Kinder weitergeben. Doch bei der Begegnung mit einem fremden Hund beim Spaziergang sieht das schon anders aus.
Praktischer Verkehrsunterricht gehört für Kinder mittlerweile zum Alltag und hat viele vor Unfällen bewahrt.
DoggyKids ist hauptsächlich für Kinder ab 3 Jahren gedacht. Dabei ist es egal, ob die Kinder Erfahrung mit Hunden, noch keinen intensiven Kontakt zu Hunden oder sogar Angst vor Hunden haben. Auch Kindern mit einer Phobie gegenüber Hunden kann DoggyKids helfen.